Wer macht Volksspree?

Akteure der Volksspree

Das es sich beim Entwicklungsbereich Volksspree um eine Fläche von stadtweiter Bedeutung handelt, ist die Frage nach dem Träger des Entwicklungsprozesses nicht ohne weiteres zu beantworten. Fest steht, dass es sich hierbei um eine kommunale Planungsaufgabe handelt. D.h. sowohl die Verwaltung als auch die politischen Würdenträger auf Bezirks- und Senatsebene tragen die Verantwortung für das Gelingen dieses Planungsprozesses. Wichtig ist dabei die Zuweisung konkreter Verantwortlichkeiten, sodass die Verwaltung gegenüber allen anderen Akteuren geschlossen auftreten kann.

Ferner unterstützen Experten aus den Bereichen Stadtplanung/ Stadtentwicklung, Architektur und bildender Kunst die Realisierung des Volksspreeprozesses.

Der Prozess Volksspree wird jedoch vor allem durch die Akteure im Gebiet getragen. Es ist deshalb wichtig, dass durch die Träger des Prozesses angemessene Formate und Aktivitäten zur aktiven Einbindung der unterschiedlichen Interessengruppen entwickelt werden. Grundsätzlich ist jedoch eine Akteursmischung anzustreben. Diese hilft nicht nur bei der Erarbeitung eines breiten Konsenses, sondern trägt auch zu neiner breiten Identitätsbildung bei.

Advertisements
Veröffentlicht unter Fakten / | Kommentar hinterlassen

Unser Portfolio /

Lade Dir hier unser aktuelle Portfolio herunter: 

Veröffentlicht unter Download /, News / | Kommentar hinterlassen

Warum Volksspree?

Stadtspree vs. Kiezspree

Es geht darum, dem Spreeraum aktiv zu begegnen, ihn zu erfahren, ihn zu erleben, ihn selbst mit zu gestalten. Volksspree gehört allen und geht deshalb auf alle Belange und Akteure im Gebiet ein.

Im Gegensatz zu vorherigen Entwicklungskonzepten für die obere Stadtspree strebt die Volksspree nicht nur ausschließlich bauliche räumliche Lösungen für die aktuellen Planungskonflikte an, sondern sozialräumliche. Im Kern geht es bei der Volksspree um die Schaffung einer Identität für diesen Raum. Die baulich-räumlichen Lösungen, die bei der Volksspree dazu vorgeschlagen werden, sind deshalb zwar Ausdruck, aber nicht Lösung des Planungskonfliktes.

Es werden daher kleinmaßstäbliche Lösungen mit großer Ausstrahlungskraft auf das Gebiet vorgeschlagen. Dafür haben wir 10 Merkmale der Volksspree entwickelt, an denen sich die zukünftige Entwicklung richten wird.

Veröffentlicht unter Fakten / | Kommentar hinterlassen

Wo ist Volksspree?

Berlin – eine Stadt am Fluss

Die Volksspree ist der Spreeabschnitt zwischen Schilling- und Elsenbrücke im Bezirk
Friedrichshain-Kreuzberg gelegen.  Dieser ist durch die ehemaligen Industrie- und Hafennutzungen und die jahrelange Teilung der Stadt geprägt.

Seit der politischen Wende ist der Abschnitt wieder in die Mitte der Stadt gerückt und erfährt seitdem eine Transformation vom Industrie- und Nutzareal zum Wohn-, Arbeits- und Erholungsort, die trotz des langen Entwicklungsprozesses noch nicht abgeschlossen ist.

Veröffentlicht unter Fakten / | Kommentar hinterlassen

Was ist Volksspree?

Die Volksspree ist ein Freiraum- und Vernetzungskonzept. Sie ist die Balance im Gefüge der beiden Pole zwischen Stadtspree und Kiezspree.  Zugleich ist die Volksspree ein offener, partizipativer und integrierter Entwicklungsprozess, der einen Perspektivwechsel vollzieht: Vom undefinierten Konflikt- und Potentialraum zur sozialdefinierten Volksspree. Der Entwicklungsprozess hat eine Realisierungsperspektive bis 2020 und beginnt jetzt.

Die Volksspree ist keine Alternativplanung, die neue Konflikte und aufwändige Genehmigungsprozesse im Gebiet nach sich zieht. Vielmehr ist sie ein Planungsansatz, der aufbauend auf den aktuellen Entwicklungen eine Neubewertung des Gebietes vornimmt. Kerngedanke dieser Neubewertung ist zum einen die Entwicklung des Gebietes von der Spree zu denken und zum anderen die Verbindung mit den umliegenden Gebieten und der Gesamtstadt herzustellen.

Veröffentlicht unter Fakten / | Kommentar hinterlassen